X

Versammlungsdaten

Veranstalter: Turngau Staufen e.V.
Bezeichnung: Ordentlicher Gauturntag 2024
Termin: 23. März 2024 14:00 Uhr
Ort: TGV-Halle in Uhingen-Holzhausen
Anträge: sind bis 9. März an die Turngau-Geschäftsstelle zu richten
Anmeldung: Namen und E-Mail-Adresse der Vereins-Delegierten bitte bis 9. März der Turngau-Geschäftsstelle mitteilen
Veranstaltungen: Bewerbungen zur Ausrichtung von Turngau-Veranstaltungen gemäß Veranstaltungsplan 2025 sollten bis 19. März formlos aber schriftlich bei der Geschäftsstelle eingereicht werden.

Der Gauturntag als Mitglieder- bzw. Delegiertenversammlung ist das oberste beschließende Organ des Turngau Staufen e.V.

Mitglieder des Gauturntags sind die Delegierten der Mitgliedsvereine des Turngaues Staufen. Mitglied des Turngaues Staufen sind Mitgliedsvereine des Württbg. Landessportbunds (WLSB), die bei der WLSB-Bestandsmeldung zum 1.1.2023 Mitglieder unter "Turnen" gemeldet haben, bis zu 20 vom Gaujugendturntag gewählte Delegierte der Turngaujugend, die Ehrenmitglieder sowie die gewählten Mitglieder des Hauptausschusses.

QR-Code

QR-Code mit Link auf diese Web-Seite

Mitteilungen

Nicole Razavi auf weitere zwei Jahre als Präsidentin gewählt

Sonntag, 24. März 2024

Der Gauturntag am 23. März in der Turnhalle des TGV Holzhausen hat Nicole Razavi auf weitere zwei Jahre als Präsidentin und Andreas Esenwein als Vizepräsident Finanzen wiedergewählt. Jörg Schneider und Walter Kneller wurden als Kassenprüfer gemäß Turngau-Satzung auf 1 Jahr Amtszeit wiedergewählt.

Da mit den beim Gauturntag 2023 verabschiedeten Satzungsänderungen strukturelle Änderungen beschlossen worden waren, die Eintragung der geänderten Satzung im Vereinsregister durch das Amtsgericht Ulm jedoch bisher weder bestätigt noch veröffentlicht ist, mussten eigentlich geplante Wahlen für neu geschaffene Positionen im Turngau-Präsidium und -Hauptausschuss aufgeschoben werden. Andererseits war es nicht sinnvoll, für die derzeit ohnehin unbesetzten und mit den Satzungsänderungen 2023 abgeschafften Positionen Kandidaten zu suchen. Weitere drei Mitarbeiter im Präsidium (Jörg Allmendinger als Vizepräsident Geschäftsführung und Verwaltung, Nicole Seidl-Quintus als Vizepräsidentin Vereins-, Verbands- und Mitarbeiterentwicklung sowie Fritz Wagner als Vizepräsident Wettkampf- und Spitzensport) und neun Positionen im Hauptausschuss wurden erst 2023 auf eine Amtszeit von zwei Jahren gewählt und stehen damit erst beim Gauturntag 2025 wieder zur Wahl.

Obwohl bei der Festlegung und Vergabe der für das Jahre 2025 geplanten Turngau-Veranstaltungen 17 der 24 Versammlungen, Wettkämpfe und Freizeitsport-Veranstaltungen vergeben werden konnten, sind zum zweiten Mal insbesondere die Gau-Kinder- und Jugendturnfeste ohne Ausrichter geblieben. Andererseits lagen für die Gau-Kinder- und Jugendturnfeste im Jahr 2026 ebenso wie für den Gauturntag 2026 bereits jetzt Bewerbungen vor, so dass die Turnfeste im übernächsten Jahr schon feststehen: der TB Gingen wird am 19.7.2026 das Gau-Kinder- und Jugendturnfest für den Bezirk I, der TV Treffelhausen am 28. Juni oder 12. Juli 2026 das Turnfest für den Bezirk II ausrichten. Den Gauturntag 2026 richtet der TSV Gruibingen zum Auftakt seines Jubiläumsjahrs aus. Den Gauturntag im Jahr 2025 richtet der TB Gingen am 22. März aus und will bei dieser Gelegenheit allen Turngau-Vereinen die neu gebaute BOSIG-Hohensteinhalle zeigen. Der Gaujugendturntag 2025 mit dem 15. Tuju-Forum wird am 25. Januar 2025 wieder in Schlierbach stattfinden. Der komplette Veranstaltungsplan 2025 einschließlich der noch offenen Veranstaltungen wird in den nächsten Tagen als PDF-Datei zum Download bereitgestellt.

Der von Andreas Esenwein als Vizepräsident Finanzen vorgelegte Kassenbericht weist für das Jahr 2023 einen Überschuss aus, so dass rund 2.800 Euro in die freie Rücklage eingestellt werden können. Insbesondere hatte sich hier der im Vergleich zu den Vorjahren deutlich höhere Zuschuss aus Kreisjugendplanmitteln für die Jugendarbeit, höhere Einnahmen aus dem Kartenvorverkauf für die TurnGala 2024 sowie das erfreulich hohe Spendenaufkommen ausgewirkt. Die Kassenprüfer Jörg Schneider und Walter Kneller bescheinigten dem ganzen Finanzteam eine gute, solideArbeit und empfahlen der Versammlung die dann auch einstimmig ausgesprochene Entlastung. Die Berichte der Präsidiums- und Hauptausschuss-Mitglieder lagen schriftlich vor und nachdem es dazu aus der Versammlung keine Ergänzungen und Fragen gab, wurden auf Antrag von Manfred Hummel, dem Vorsitzenden des gastgebenden TGV Holzhausen, auch für diese Mitarbeiter die Entlastung erteilt.

Trotz des im Jahresabschluss 2023 ausgewiesenen Überschusses hatte das Turngau-Präsidium eine Neufestsetzung der seit zehn Jahren unveränderten Gau-Umlage beantragt, um den zwischenzeitlichen Kaufkraftverlust auszugleichen und künftig wieder einen angemessenen, von Zuschüssen, Spenden und einem Einnahmen-Überschuss bei der TurnGala unabhängigen Eigenanteil zur Deckung der jährlichen Ausgaben zur Verfügung zu haben. Nach ergänzenden Erläuterungen u.a. zu den erwarteten Kosten für geplante Projekte stimmten die Delegierten den beantragten, abhängig von den Mitgliederzahlen der Vereine gestaffelten Gau-Umlagesätzen ohne Gegenstimme zu. Die Gau-Umlage erhöht sich damit ab dem 1.1.2025 für die Vereine um Beträge zwischen 10 und 70 Euro pro Jahr und liegt dann im Mittel bei 52 Euro-Cent pro Mitglied. 

Turngau-Vizepräsident Jörg Allmendinger informierte zum Abschluss, dass zum Landesturnfest vom 30. Mai bis 2. Juni in Ravensburg und dem Schussental diesmal lediglich 15 Mitgliedsvereine 227 Teilnehmer angemeldet haben - deutlich weniger als beim letzten Landesturnfest im STB-Bereich 2016 in Ulm.  

 

Aktualisierter Veranstaltungsplan 2025/26

Mittwoch, 20. März 2024

Wir haben einen aktualisierten Stand des Veranstaltungsplans 2025/26 mit den bisher eingegangenen Bewerbungen um Ausrichtung als PDF-Datei zum Download bereit gestellt. 

Jahresberichtsheft 2023

Dienstag, 19. März 2024

Das Jahresberichtsheft 2023 mit den Berichten der Mitglieder des Turngau-Präsidiums und -Hauptausschusses, des Teams Jugend u.a. steht als PDF-Datei zum Download bereit. 

Mitgliederzahlen/Stimmenzahl korrigiert

Dienstag, 27. Februar 2024

Durch ein Versehen sind im Tagungsband für den Gauturntag, der am 22.2.2024 an die Geschäftsstellen der Vereine verschickt wurde, die Mitgliederzahlen und dadurch auch die Zahl der Delegierten bzw. die Stimmenzahl beim Gauturntag von der WLSB-Bestandserhebung zum 1.1.2022 angegeben. Gemäß Satzung sind hier jedoch die Angaben der Vereine bei der letzten, abgeschlossenen WLSB-Bestandserhebung zugrunde zu legen. Unter "Downloads" steht nun eine PDF-Datei des Tagungsbands mit korrigierten Angaben basierend auf der WLSB-Bestandserhebung zum 1.1.2023 zum Download bereit.  

Tagungsband mit Einladung, Tagesordnung usw. verschickt

Donnerstag, 22. Februar 2024

Am 22. Februar wurde der Tagungsband mit der Einladung und Tagesordnung per Post an die Geschäftsstellen der Mitgliedsvereine verschickt. Der Tagungsband enthält außerdem eine Übersicht über die von den Vereinen bei der letzten abgeschlossenen WLSB-Bestandsmeldung gemeldete Mitgliederzahl, die daraus resultierende Delegierten-/Stimmenzahl beim Gauturntag, einer Liste der zur Wahl stehenden Positionen in Präsidium und Hauptausschuss sowie dem Veranstaltungsplan für das Jahr 2025. Bewerbungen von Vereinen zur Ausrichtung von Turngau-Veranstaltungen im Jahr 2025 sollten möglichst bis 19. März schriftlich bei der Turngau-Geschäftsstelle eingereicht werden.  

Downloads

 TitelKategorieGeändert amGrößeKlicks
Jahresberichtsheft 2023pdf19.03.20245,41 MB241
Tagungsband (mit Korrekturen 26.2.)pdf27.02.20241,38 MB360
Tagungsband S. 6 Veranstaltungsplan 2025/26 (Stand 20.3.2024)pdf20.03.2024324,16 KB205